FR| DE |EN
A A
A A
FR| DE |EN
MédiathèqueValais
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Britsch Mirjam

Geburts- und Todesjahr

1962-

Biografie

Mirjam Britsch Lehmann ist am 25. März 1962 geboren und wuchs in Termen auf. Nach der Matura am Kollegium Spiritus Sanctus in Brig studierte sie Psychologie und Ethnologie in Bern und Freiburg. Nach kurzer Tätigkeit in der Psychiatrie wechselte sie zu den SBB, wo sie acht Jahre lang als Betriebspsychologin tätig war. Berufsbegleitend promovierte sie zum Thema Unternehmenskultur und wagte dann den Sprung in die Selbständigkeit. Heute ist sie Mitglied des Verwaltungsrates der papilio ag in Zürich. Sie ist verheiratet und lebt in Zug.

Mit Wallis im Wandel hat Mirjam Britsch 1994 ein vielbeachtetes Buch veröffentlicht. 2009 erschien der historische Bergkrimi Endstation Belalp. 2019 folgte der Roman Über den Simplon.


Bibliografie (Auswahl)

  • Über den Simplon, Bern: Zytglogge Verlag, 2019.
  • Endstation Belalp, Zürich: Xanthippe Verlag, 2009.
  • Wallis im Wandel, Bern: Zytglogge Verlag, 1994.

Entdecken Sie die in der Mediathek Wallis verfügbaren Werke von Mirjam Britsch Lehmann

En poursuivant votre navigation sur ce site, vous acceptez l'utilisation de cookies pour améliorer votre expérience utilisateur et réaliser des statistiques de visites.
Lire les mentions légales ok